Einkauf

Börsennotierte Metalle schwanken nach wie vor bei nicht sinkenden Lagerbeständen

Börsennotierte Metalle schwanken nach wie vor bei nicht sinkenden Lagerbeständen

Zink, Alu, Magnesium – alle für die Industrie wichtigen verarbeiteten Metalle sind am Börsenmarkt immer noch zu einem spekulativen Geschäft verkommen.

Spekulativer Börsenmarkt

Bei weltweit nicht sinkenden Lagerbeständen erschwert das spekulative Geschäft die Beschaffung dieser Rohstoffe. Ein schwankender Dollarkurs, ausgelöst durch Verknappung der weltweiten Ölvorkommen und der weiterhin unsicheren Positionierung Amerikas als selbsternannte Wirtschaftsmacht Nr. 1, erschwert die richtige Beschaffung dieser Rohstoffe ebenfalls.

Folgen für den strategischen Einkauf

Ein guter strategischer Einkauf setzt sich täglich mit diesen wechselhaften und sensiblen Informationen auseinander, um für sein Unternehmen den richtigen Zeitpunkt der Beschaffung ableiten zu können.

Tipp aktuell

Bei schwankenden Kursen kurze Kontrakte hedgen und täglich den Kurs im Blick halten.

Autor: Torsten Kübler, 9PT Consulting

View Comments (2)

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Einkauf

More in Einkauf

Wirtschaft News aktuell

Wirtschaft aktuell: deutsche Industrie im Export Höhenflug

Oliver Müller-MarcMay 2, 2010