Manager & Führungskräfte entscheiden anders [Studie]

In einer neuen Studie haben Forscher die Köpfe von Managern und Nicht-Managern im Kernspintomographen untersucht. Während der Untersuchung in der "Röhre" mussten sie Entscheidungen fällen. Das verblüffende Ergebnis: Manager entscheiden anders als Nicht-Manager. Ihr Gehirn hat andere Strukturen ausgebildet.

Manager / Führungskräfte denken anders

Bei Entscheidungsfindungen sind bei Führungskräften im Gehirn andere Areale aktiv. Im Gehirn von Managern sind Strukturen anders ausgebildet. Das befähigt Manager & Führungskräften anscheinend zu einer Art automatisierten Entscheidungsprozess und der schnellen Filterung von Informationen.

Nicht-Führungskräfte denken stufenartig

Die Aufnahmen aus dem MRT belegen: die unterschiedlichen Gruppen aktivierten unterschiedliche neuronale Entscheidungssysteme. Wie erwartet lief bei Nicht-Führungskräften ohne Personalverantwortung die Problemlösung über mehrere Stufen ab. Manager & Führungskräfte aktivierten jedoch einen Gehirnbereich, der auf Erfahrungswerte basierend eine zweck- sowie zeitoptimierte Lösung unterstützt.

Manager verlassen sich auf ihre Erfahrungswerte

Der bei Managern & Führungskräften aktivierte Bereich ist der sog. Schweifkern (Nucleus caudatus). Diese Hirnregion hilft bekanntermaßen bei der Entscheidungsfindung und unterstützt das Gehirn beim Aufbau von Mustern sowie kategorisierten Wissen, welches es dann in vergleichbaren Situationen automatisiert abrufen kann.

Automatisierter Entscheidungsprozess bei Führungskräften

Der Schweifkern entspricht einer Sammlung von Schubladen, wo Erfahrungen früherer Entscheidungen abgelegt sind. Darauf können Manager & Führungskräften in Entscheidungssituationen offensichtlich automatisiert zurückgreifen.

Offene Fragestellungen der Studie

Die wirklich interessante Frage – ob diese Fähigkeit durch die Anforderungen im Job antrainiert oder bereits angeboren und damit in der Persönlichkeit verankert ist – konnte die Studie allerdings (noch) nicht beantworten. Diese Fragestellung könnte lediglich in einer Langzeitstudie geklärt werden. Ebenso geht die Studie bisher nicht auf die Qualität der getroffenen Entscheidungen von Managern und Nicht-Managern ein.

Die Studie und deren Ergebnisse veröffentlichte die Fachzeitschrift "PLoS ONE".

9PT Social Networks

Folge Oliver Müller-Marc @ social networks

RSS Feed Follow us on Twitter Folge auf Facebook

Google+ Seiten

9PT auf 9PT auf Google+
Vertriebsakademie auf Vertriebsakademie auf Google+

Oliver Müller-Marc @ Google+

9PT Consulting auf Facebook
9PT Consulting auf Twitter

Suchen

Copyright © 2012 : Oliver Müller-Marc : 9PT Consulting München : www.9pt.de : Alle Rechte vorbehalten
Oliver Müller-Marc Liebevoll in München hergestellt | HomeSitemap | ImpressumKontakt |